pdfFreundesbrief_VP_Schweiz_2014.pdf

Mögest du in deinem Leben die Gegenwart,
die Kraft und das Licht deiner Seele entdecken.
Mögest du erkennen, dass du niemals allein bist,
dass deine Seele dich aufs innigste
mit dem Rhythmus des Weltalls verbindet.

Weiterlesen ...

„So ist es mit dem Reich Gottes: Ein Mann besäte sein Feld. Als die Saat aufging und wuchs, machte sich auch der Taumellolch, das Unkraut,  breit.  Zur  Erntezeit  brachten  die  Schnitter  das  Korn  in  die Scheune.  Der  Taumellolch  wurde  zusammen  gebunden  und  verbrannt.“ Weiterlesen ...